Bei unserem Pferd wurde vor einem Jahr Krebs festgestellt. Mittlerweile befindet der Krebs sich im Endstadium. Unser Pferd leidet sehr, weshalb der Arzt uns über die Möglichkeit, dem Leiden unseres Pferdes ein Ende zu bereiten, informiert hat. Zufällig hatte ich bereits eine Pferdebestattung herausgesucht, die auch die begleitende Einschläferung des Pferdes anbietet. Ich hatte dies zufällig gelesen, aber natürlich erinnerte ich mich sofort, als der Arzt uns darauf hinwies, wie sehr unser Pferd leidet und dass dies nicht sein müsse. Ich schaute mein geliebtes Pferd an, dass mich so viele Jahre begleitet hatte, so viele schöne Erinnerungen und bei dem Gedanken, dass ich nun Sterbehilfe leisten musste, kamen mir die Tränen in die Augen.

Kennen Sie schon diese Pferdebestattung?

Nachdem wir erfahren hatten, dass unser Pferd schwer krank ist und nicht mehr lange zu leben hatte, hatte ich nach dem ersten Schock bereits angefangen, mich nach Pferdebestattungen umzuschauen. Der Gedanke, dass mein Pferd bald nicht mehr da sein würde, schmerzte wirklich sehr. Seit ich zwölf Jahre alt war, hatte ich jede Woche Zeit mit meinem Pferd verbracht. Oft, wenn es mir nicht gut ging oder ich Stress hatte, bin ich einfach zum Stall gefahren. Sobald ich auf dem Rücken meines Pferdes saß und wir ausgeritten sind, ging es mir besser. Wir hatten einfach so ein intimes Verhältnis, so viel Vertrauen zueinander, dass ich mit meinem Pferd loslassen und den Wind in meinem Gesicht spüren konnte. Nun, da mein Pferd seine letzten Wochen auf dieser Erde verbrachte, lag mein Fokus darauf, es meinem Pferd so schön wie möglich zu machen. Dies beinhaltete auch eine schöne Pferdebestattung.

Bei meinen Recherchen nach einem schönen Krematorium für Pferde habe ich das Tierzentrum De Bréborgh gefunden. Sie bieten unter anderem auch eine Pferdebestattung an. Das Pferd wird von De Bréborgh abgeholt und ins Tierzentrum transportiert. De Bréborgh liegt nicht weit von Gronau, im holländischen Twente. Man kann sein Pferd sowohl in einer privaten, als auch in einer Gruppeneinäscherung verabschieden. Die Asche wird auf einer eigens hierfür angelegten Streuwiese verstreut. Die Streuwiese liegt mitten in der Natur, an einem idyllischen Waldrand.

Als ich mich damals auf der Internetseite von De Bréborgh über Pferdebestattung schlau gemacht habe, und gelesen habe, was der Service umfasst, las ich auch, dass De Bréborgh begleitende Einschläferungen anbietet. Damals hatte ich es nur kurz überflogen, weil ich dachte, es sei nicht relevant für mich. Nun, da mein Pferd so litt und ich es von seinem Leiden befreien wollte, erinnerte ich mich natürlich daran.

Begleiten Sie Ihr Pferd bei der Einschläferung

Ich vereinbarte sofort alles mit De Bréborgh. Mein Pferd wurde abgeholt. Im Tierzentrum abgeholt, wurde es in einer intimen Prozedur von einem Tierarzt eingeschläfert. Ich war die gesamte Zeit bei meinem Pferd und leistete ihm Beistand. Natürlich war es auch eine schöne Art und Weise, von meinem Pferd Abschied zu nehmen. Deshalb schreibe ich diesen Erfahrungsbericht über die Pferdebestattung.

Ich bin mit De Bréborgh sehr zufrieden und würde die Pferdebestattung wärmstens weiterempfehlen:

  • Tierzentrum mitten in der Natur im holländischen Twente
  • Begleitende Einschläferung, um sanft Abschied zu nehmen
  • Streuwiese am idyllischen Waldrand

Obwohl ich unglaublich traurig bin, dass ich mich von meinem Pferd verabschieden musste, kann ich mir keine schönere Pferdebestattung als die, die De Breborgh mir geboten hat, vorstellen.

https://debreborgh.de/

admin